Diese Karte zeigt Stadt und Landkreis Stolp in Hinterpommern. Landkreis Stolp bestand als preußisch-deutscher Landkreis zwischen 1816 und 1945. Seit dem 01.07.1867 gehörte der Kreis Stolp zum Norddeutschen Bund und ab 01.01.1871 zum Deutschen Reich. Im Frühjahr 1945 wurde das Gebiet von der Roten Armee erobert und anschließend unter polnische Verwaltung gestellt. Neben dem Landkreis Stolp lag der Kreis Bütow.

Kreis Bütow entstand am 01.01.1846 aus dem Distrikt Bütow, d.h. dem südlichen Teil des bisherigen Lauenburg-Bütowschen Kreises. Der Kreis Bütow gehörte zum Regierungsbezirk Köslin in der preußischen Provinz Pommern. Am 30.11.1920 erhielt der Kreis Bütow die Landgemeinde Zukowken aus dem bisherigen Kreis Karthaus. Auch Bütow wurde im Frühjahr 1945 von der Roten Armee eingenommen und danach unter polnische Verwaltung gestellt. Landkreis Stolp und Bütow sind die beiden Kreise, wo meine Vorfahren mütterlicher Seits ihren Ursprung haben. Beginnen tut meine Ahnenreihe mit dem Eigenthümer Johann Gomell, der 1808/1818 in Neuendorf im Kreis Bütow gewohnt hat. Dessen Tochter, Henriette Ephrosine wurde 1809 in Buchwalde geboren und heiratet am 10.05.1838 den Kathenmann August Carl Sommer, der am 07.03.1811 in Polschen geboren wurde. Die beiden bekommen zwei Kinder, Johanna Charlotte Sommer *24.02.1839 und Heinrich Adam Sommer, der am 23.05.1844 in Polschen im Kreis Bütow geboren wurde. Henriette Sommer stirbt am 12.06.1892 in Kleschinz im Kreis Stolp im Alter von 84 Jahren. August Sommer stirbt am 08.12.1882 in Meddersin, Kreis Bütow. Heinrich Sommer heiratet zunächst die 1840 in Kuckow, Kreis Stolp geborene Adeline Schulz, mit der er einen Sohn bekommt, den am 15.08.1873 in Meddersin,Kreis Bütow geborenen Hermann Sommer.Die beiden Töchter Caroline Sommer*21.10.1875 und Wilhelmine Sommer*26.11.1877 sterben in Kindesalter. 1893 stirbt Adeline Sommer in Kleschinz, danach heiratet Heinrich Sommer am 07.12.1894 die im Jahr 1856 in Kroßnow,Kreis Bütow geborene Albertine Ernestine Franziska Wachs. Hermann Sommer heiratet die am 05.05.1874 in Groß Nossin,Kreis Bütow geborene Mathilde Hinz. Mit ihr bekommt er vier Kinder. Anna Hulda Sommer*1899, Minna Sommer*1902, Max Sommer*1904, Emil Sommer*1907 und die am 16.09.1910 in Groß Nossin, Kreis Bütow geborene Erna Martha Sommer. Diese heiratet am 25.12.1932 den am 24.09.1907 in Strickershagen,Kreis Stolp geborenen Willi Paul Werner Linse. Beide wohnen zunächst in Birkhof/Starnitz im Kreis Stolp bis sie nach Stolpmünde,Kreis Stolp ziehen. Dort bekommen sie vier Kinder. Inge Linse wird am 06.02.1934 geboren, Margarete Linse am 01.12.1935, Helga Erna Christel Linse am 29.12.1938 und Renate Linse am 13.03.1940. Willi Linse stirbt am 16.05.1960 in Lübeck, Erna Linse stirbt am 18.11.1980 in Hannover. Am 08.03.1945 dann die Flucht aus Stolpmünde vor der Roten Armee, mit einem Schiff über Swinemünde nach Kopenhagen in Dänemark. Im September 1947 kamen sie in Kirchorst bei Hannover bei Max Sommer an, der schon vor Ausbruch des Krieges von Pommern dort hinzog. Dort begann ein völlig neues Leben. Helga Linse heiratet zunächst am 24.10.1964 Horst Migdalski, mit dem sie einen Sohn bekommt, Rüdiger Migdalski. Horst Migdalski stirbt 1968 an Krebs. Am 06.06.1969 heiratet sie den am 17.01.1945 in Hahn,Kreis Ammerland geborenen Rudi Meyer. Am 26.11.1969 werden Sven und Cora Meyer in Hannover geboren. Helga Meyer stirbt am 12.08.2005 in Bad Bevensen, Rudi Meyer stirbt am 28.05.2007 in Lenti, Ungarn.

Bild oben von links: Anna Hulda Sommer, Minna Sommer, meine Urgroßmutter Mathilde Sommer(geb.Hinz), Erna Martha Sommer, mein Urgroßvater Hermann Ferdinand Sommer und Max Sommer.

Mein Großvater: Willi Paul Werner Linse

* 24.09.1907 in Strickershagen / Kreis Stolp

+16.05.1960 in Lübeck

Meine Großmutter: Erna Martha Linse, geb.Sommer

*16.09.1910 in Groß Nossin / Kreis Bütow

+18.11.1980 in Hannover

Links die Geburtsurkunde von Erna Martha Sommer die am 16.09.1910 in Groß Nossin geboren wurde.

Oben die Sterbeurkunde von Henriette Sommer, geborene Gomell, die am 12.06.1892 in Meddersin, Kreis Bütow im Alter von 84 Jahren verstorben ist.

Die Geburtsurkunde meiner Großmutter habe ich 2011 aus dem Archiv in Stolp bekommen.

Die Sterbeurkunde von Henriette Sommer von der Stolper Liste, ein Forum im Internet, die Ahnenforschung im ehemaligen Kreis Stolp betreibt.

Oben links die Heiratsurkunde von Heinrich Adam Sommer mit seiner zweiten Frau, Albertine Ernestine Franziska Wachs. Die Heirat war am 07.12.1894 in Groß Nossin. Rechts die Sterbeurkunde von Albertine Sommer, geborene Schulz, der ersten Frau von Heinrich Adam Sommer. Sie starb am 16.12.1893 in Kleschinz, Kreis Stolp im Alter von 53 Jahren in den Vormittagsstunden.

Und hier links noch die Geburtsurkunde von Anna Hulda Sommer, der Schwester meiner Großmutter Erna Martha Sommer, die am 30.12.1899 in Groß Nossin, Kreis Bütow geboren wurde.

Auch diese Geburtsurkunde habe ich von der Stolper Liste erhalten. So macht doch Ahnenforschung Spaß, wenn man von seinen Vorfahren auch Dokumente wie diese bekommt.

Nun hoffe ich, dass die Suche noch mehr Erfolg bringt und ich noch weitere Informationen und Dokumente erhalte. Das ist garnicht so einfach. Denn einige Dokumente sind verschwunden und einige noch garnicht ausgewertet und gelistet. Dadurch zieht sich die Ahnenforschung auch ganz schön hin.

Aber jedesmal, wenn man etwas neues erhält, freut man sich riesig und man kann mit seiner Arbeit weiter machen.

 Albertine Linse, die 1884 in Gambin, Kreis Stolp wohnhaft war. Sie hatte vier Kinder. 01.) Otto Paul Werner Linse, geb. am 18.01.1884 in Gambin(mein Urgroßvater), 02.) Johanne Auguste Pauline wurde 1886 geboren, 03.) Maria Johanne Pauline wurde 1888 geboren und 04.) Elisabeth Hanne Pauline wurde 1889 geboren. Alle in Gambin.Albertine Linse starb am 01.07.1916 in Wendisch Buckow bei Gambin im Alter von 56 Jahren. Otto Paul Werner Linse heiratete Maria Ernestine Charlotte Grummisch und bekamen 2 Kinder: Willi Paul Werner und Else Linse. Otto Paul Werner Linse's Sohn Willi Paul Werner wurde am 24.09.1907 in Strickershagen geboren und ehelichte wie bereits beschrieben am 25.12.1932 Erna Martha Sommer. Beide wohnten wohl noch eine Weile in Birkhof, bei den Eltern von Willi Linse, bevor sie nach Stolpmünde zogen. Denn mein Großvater hatte nichts für Landwirtschaft über und wollte den elterlichen Hof nicht übernehmen. Otto Paul Werner Linse heiratete Maria Ernestine Charlotte Grummisch, die am 24.02.1883 geboren wurde und am 31.12.1963 in Burgdorf bei Hannover gestorben ist. Otto Linse ist 1945 noch in Birkhof gestorben. Der Hof wird wohl den Eltern von Marie gehört haben und die beiden haben ihn übernommen. Else Linse heiratet Ernst Mickley*13.06.1908 in Stolpmünde und bekamen 4 Kinder: Gertrud, Heinz, Gisela, Wilfried Mickley! Die Mutter von Maria Grummisch war Caroline Grummisch* 05.12.1850 in Zietzen. Sie war mit Carl Hildebrandt 1872 verheiratet, dieser starb aber bereits 1875 in Strickershagen.So kamen drei Töchter von ihr unehelich zur Welt. Insgesamt hatte sie vier Kinder.Der Vater von Caroline Grummisch war Carl Grommisch der am 13.02.1829 in Zietzen geboren wurde.Er war mit Christliebe Marschke verheiratet die am 28.01.1823 geboren wurde.Sie hatten 8 Kinder. Die Eltern von Carl Grommisch waren Martin Grommisch *1795 in Zietzen und Maria Schiewer *23.12.1797 in Vietkow.Sie hatten 8 Kinder. Die Eltern von Maria Schiewer waren Martin Schiewer *27.05.1761 in Vietkow er war verheiratet mit Katharina Sawallisch *26.01.1773 in Zietzen.Sie hatten 9 Kinder. Die Eltern von Martin Schiewer waren Martin Schiewer *07.09.1735 in Vietkow er war verheiratet mit Trina Rodemark *März 1736 in Kierske.Sie hatten 6 Kinder. Die Eltern von Trine Rodemark waren Michael Rodemark *1682 in Schlochow er war verheiratet mit Trine Bether *März 1701 in Stojentin.Sie hatten 8 Kinder. Die Eltern von Trine Bether waren Paul Bether *1675 in Stojentin er war verheiratet mit Maria Heick *1679 in Stojentin. Sie hatten 5 Kinder.

Erna Linse mit ihrer Schwiegemutter Marie Linse, geborene Grummisch die 1963 in Burgdorf starb.

Links meine Großeltern Willi und Erna Linse bei ihrer Silberhochzeit 1957. 1960 starb Willi Linse. Rechts das Bild zeigt meine Mutter Helga Linse am Grab ihres Vaters.


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!